Donnerstag, 19. März 2015

Wie kann ich Websitebaker aktualisieren?


Ein Upgrade auf die neueste Version von Websitebaker umfasst immer die folgenden Schritte:

  1. Datensicherung
  2. Vorbereitungen
  3. Upgrade
  4. Abschlussarbeiten
Diese Schritte sind im Detail auf der Websitebaker Internetseite beschrieben -> hier.
Wichtig dabei ist auch darauf zu achten, welche Version man aktuell einsetzt und welches die neueste Version ist. Eventuell kann man dies nicht direkt durchführen, sondern muss einen Zwischenschritt einlegen.
Beispiel: Wenn man die Version 2.6.x benutzt und auf Version 2.8.x aktualisieren will, muss man zuerst auf die Version 2.7.x aktualisieren!
Das wichtigste! Machen Sie eine Datensicherung, bevor Sie beginnen. Der erste Schritt könnte schon Ihr letzter sein!


Mittwoch, 18. März 2015

Wie mache ich eine Websitebaker Datensicherung?


Sie sollten Ihren Internetauftritt mit WebsiteBaker regelmäßig sichern.
Dazu gehören folgende Daten:

  1. Die Datenbank
  2. Die Seiten
Datenbank sichern
Ab der Version 2.6.3 steht ein Modul zur Verfügung, mit dem Sie die Datenbank manuell in eine lokale Datei sichern. Das Modul steht im Untermenü Admin Tools. Ein Klick auf "Backup" startet das Modul und Sie können die Datenbank sichern. Bei der Sicherung werden Sie nach einem lokalen Speicherort und Dateinamen gefragt. Anschließend haben Sie auf Ihrem Rechner eine Datei mit dem exportierten Inhalt Ihrer Datenbank.
Alternativ steht Ihnen auch die Export Funktion von PHPMyAdmin zur Verfügung.

Sichern der Seiten
Hierbei müssen Sie nur per FTP Programm, z.B. Filezilla, am Besten alle Dateien und Verzeichnisse auf Ihren lokalen PC downloaden bzw. sichern.

Nur Datenbank und die Dateien/Verzeichnisse zusammen stellen eine Sicherung dar!

Die Anleitung funktioniert auch mit anderen CMS, allerdings wahrscheinlich ohne das Modul aber mit PHPMyAdmin.



Wie passe ich Websitebaker an, damit es mit jeder URL funktioniert?

 
Dazu müssen zwei Zeilen in der config.php angepasst werden.

Normalerweise steht in der config.php der Domainname, wie er bei der Installation angegeben wurde.
z.B.:
                           define('WB_URL', 'http://www.eigenedomain.de/');

Dies sollte wie folgt geändert werden:


                           define('WB_URL', 'http://'.$_SERVER['HTTP_HOST']);

                           define('ADMIN_URL', 'http://'.$_SERVER['HTTP_HOST'].'/admin');

Wenn man diese config.php benutzt wird die aktuelle URL (HTTP_HOST) benutzt bzw. vor die Verzeichnisse gestellt.

Das ist auch die Lösung, wenn man Websitebaker auf einem portablen Webserver wie dem USBWebserver nutzt.